Spendenaufruf

Neugestaltung "Chill-Area" im Internat

Im März 2015 erreichte unsere folgender Spendenaufruf des Internates:

Die Situation

Am 28. Oktober 2013 leistete Sturmtief „Christian“ im Nordsee-Internat ganze Arbeit: Zwischen Sonnenhaus und Verwaltung wurden fast alle Bäume entwurzelt. Zurück blieb ein geringer Baumbestand und eine große Brachfläche. Unser Ziel Sinnvolle und multifunktionale Gestaltungselemente sollen das Herzgrundstück unseres Internats beleben und zum Treffpunkt für Schüler, Pädagogen und Besucher machen.

Unser Plan

Ein Graswall mit Sitzmöglichkeiten für 100 bis 150 Personen und eine große Holzterrasse (mit Stromversorgung) machen den zentralen Bereich des Areals zu einer Open-Air-Bühne für Veranstaltungen und Vorführungen. Stehen keine Vorführungen an, verwandeln Garten-Möbel den Bühnenbereich in eine Terrasse; sie wird zur Chill-out-Zone für Schüler mit der Möglichkeit, das Wlan zu nutzen. Eine erhöhte Holzterrasse mit Sichtschutz zur Pestalozzistraße und zum Verwaltungsgebäude hebt unseren bestehenden Brunnen hervor und bezieht so die Fläche vor und neben dem Verwaltungsgebäude mit in die Gestaltung ein. Heckenpflanzungen zur Straße Zum Karpfenteich grenzen das Areal nach außen hin ab.

Und jetzt kommen Sie ins Spiel

Trotz Mithilfe von Freiwilligen und Handwerkern unseres NordseeInternats sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Nur so lässt sich unser Projekt verwirklichen. Unterstützen Sie uns in unserem Ziel, Schülern neben einer guten Bildung auch einen Treffpunkt für Begegnungen, Vorführungen und soziale Kontakte zur Verfügung zu stellen. Ein belebter Campus zeigt auf einfachste Weise, dass das Miteinander der Schüler und die Gemeinschaft im Internat erfolgreich funktioniert. Bitte unterstützen Sie unseren Plan mit Ihrer Spende!

Spendenformular hier zum Ausdrucken bzw. Kontoverbindung.